Suche
  • Alice Write

All-Eins-Sein in deinem daSein

Menschen sind soziale Wesen. Wir brauchen den direkten Austausch und Kontakt mit unseren Mitmenschen genauso wie eine Berührung oder eine herzliche Umarmung. Derzeit leben wir aber in einer Welt, in der sich viele Menschen einsam fühlen.

Deshalb ist es gerade in Zeiten wie diesen von besonderer Bedeutung, mit sich allein sein zu können.

Es gibt bestimmt viele Menschen, die Angst haben vor dem "Alleinsein", denn in unserer Gesellschaft wird das "Alleinsein" oft mit sozial inaktiv, asketisch oder realitätsfern assoziiert. Die Chance, sich aufgrund dieser Bewertung als nicht dazugehörig - als Außenseiter zu fühlen -ist relativ hoch. Befindet man sich aber für eine bestimmte Zeit im stillen Dialog mit sich selbst - ohne Kontakt zu anderen Lebewesen - ist dies zugleich heilsam und wohltuend für Körper, Geist und Seele. Durch diesen bewussten Rückzug aus der Außenwelt begibt man sich auf eine Reise in seine Innenwelten und bestenfalls spürt man dabei eine allumfassende Verbundenheit - das All-Eins-Sein.

Lässt man sich auf das All-Eins-Sein ein, kann es ein wahrer Lehrmeister sein und eine Verbindungsbrücke zum Herzen und zur eigenen Seele herstellen. Mit Hilfe des All-Eins-Sein gelangt man nämlich an jenen sicheren und geborgenen Ort, von dem man sich nur allzu leicht entfernt: zurück zu sich selbst.

Wieviel Zeit verbringst du mit dem All-Eins-Sein in deinem daSein?

159 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen