Suche
  • Alice Write

Gib deinem daSein Akzeptanz

In dem Moment, in dem man akzeptiert, das Geschehene so sein zu lassen wie es ist, verliert es die Macht und Kontrolle über uns. (Alice Kroboth)

It is like it is. - Es ist wie es ist.

Die Akzeptanz ist ein Prozess der Geduld, Zeit und Mitgefühl benötigt. Dieser heilsame Weg unterstützt und trägt bei, Verluste, Rückschläge, Niederlagen, Enttäuschungen und ungeplante Vorfälle in das eigene daSein zu integrieren. Zum Zeitpunkt des Geschehens ist das unerwünschte Ereignis für dich vielleicht unglaublich, nicht realisierbar und sehr schmerzhaft. Du fühlst dich womöglich als Opfer und fragst dich "Warum passierte das ausgerechnet mir?". Diese oder ähnliche Empfindungen sind vollkommen in Ordnung und haben ihre Berechtigung. Von Akzeptanz spricht man, wenn das schmerzhafte Empfinden als eine annehmbare Erinnerung abgespeichert wurde. Die Grundlage von Akzeptanz ist das Vertrauen, dass sich Situationen und Angelegenheiten neu sortieren können und dass in jedem Ereignis ein Entwicklungspotential vorhanden ist. Akzeptanz heißt, deinem daSein die notwendige Liebe, Empathie sowie die Zeit und den Raum für deine persönliche Weiterentwicklung und deinen Wachstum zu geben. Auch wenn man es nicht immer erkennt, sei dir immer bewusst, das Leben meint es gut mit dir, denn dein daSein ist ein Geschenk.

Wie viel Akzeptanz gibst du deinem daSein?

114 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen